Patientenorganisationen

Patientenorganisationen

Patientenorganisationen bieten Betroffenen Unterstützung und Information zum Leben mit ihrer Krankheit. Ausserdem repräsentieren sie die Patienten und setzen sich für Veränderungen bei Themen ein, die das Leben der Patienten und ihrer Betreuer betreffen. Manche Patientenorganisationen betreiben auch selbst wichtige Forschungsarbeit zu den Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten bestimmter Erkrankungen.

Auf globaler Ebene, europaweit wie auch in der Schweiz arbeiten wir mit einem breiten Spektrum von Patientenorganisationen zusammen. Dabei geht es uns darum, die Bedürfnisse der Patienten und ihre Krankheit zu verstehen. Wir wollen der Stimme der Patienten mehr Gewicht verleihen und eine für alle Interessengruppen konstruktive Gesundheitsdebatte fördern. GSK teilt mit den Patientenorganisationen die Vision, den Patienten einen besseren Zugang zu wirksamen Behandlungsmöglichkeiten und Gesundheitsdienstleistungen zu verschaffen.

Leitmotiv: Dialog und Transparenz

Wir haben uns bei der Arbeit mit Patientenorganisationen zu höchster Transparenz und höchsten ethischen Standards verpflichtet. Die Kernprinzipien unserer Arbeit mit Patientenorganisationen sind Vertrauen und gegenseitiger Respekt. Wenn wir derartige Beziehungen aufbauen, ist uns an einer langfristigen Zusammenarbeit gelegen, die auch die Glaubwürdigkeit und Unabhängigkeit der Patientenorganisationen stärkt.